x

Auf dieser Website werden Cookies verwendet, um dem Benutzer eine bessere Navigation zu ermöglichen. Falls Sie Ihre Navigation fortsetzen, wird dies als Ihr Einverständnis zu der Verwendung von Cookies verstanden. Falls Sie weitere Informationen wünschen oder erfahren möchten, wie Sie Ihre Konfiguration ändern können, sehen Sie sich unsere Cookies-Richtlinien an

Begeisterung für Kultur

Begeisterung für Kultur

Warum weckt Palma in den Menschen die Begeisterung für die Kultur?

Weil sie sich in die mediterrane Kultur der Stadt verlieben. In dieser Stadt auf den Balearen, die jedes Jahr so viele Touristen willkommen heißt, erheben sich so wundervolle Gebäude wie das Rathaus, die Kathedrale, die Burg Bellver, La Lonja, der Palast de la Almudaina, die Arabischen Bäder und vieles mehr. Außerdem kann man bei einem Spaziergang durch die einmalige Altstadt, zu der es keine Vergleichbare in Europa gibt, über sechzig Häuser mit einem wundervollen Innenhof entdecken. Man kann die Stadt auch bei der Besichtigung ihrer Kirchen kennen lernen. An erster Stelle steht natürlich die Kathedrale, dann gibt es aber noch viele andere Pfarrkirchen wie San Jaime, Santa Eulalia, San Miguel, San Nicolás und Santa Cruz, die alle einen Besuch wert sind. Und hinzu kommen zahlreiche Museen, in denen Sie Schätze aus der Vergangenheit und der Gegenwart entdecken können. Die Museen, Ausstellungssäle und Kunstgalerien von Palma werden Sie wirklich überraschen.

FUNDACIÓ MIRÓ MALLORCA

Atelier Miró

Entdecken Sie die Objekte, die der Künstler gesammelt hat und die zu seiner ganz besonderen kreativen Umgebung gehörten.

Kulturstiftung in Palma, die von dem katalanischen Maler Joan Miró (1893-1983) und dessen Frau Pilar gegründet wurde, um der Stadt ein wertvolles Kultur- und Kunstzentrum zur Verfügung zu stellen. Zum Fundus gehört eine wertvolle Sammlung mit 6000 Werken des Künstlers, mit Gemälden, Skulpturen, Zeichnungen, Skizzen und anderen Dokumenten.

Mehr

Zeitgenössische Kunst

Nit de l'Art 2014 - Es Baluard

Palma war immer schon eine Inspirationsquelle für internationale Künstler.

Aufgrund der Lage im Mittelmeer auf dem Weg zu anderen Kontinenten gelangten viele Zivilisationen nach Palma, die die Kultur und die Kunst der Insel beeinflussten. Viele Künstler ließen sich von dieser Stadt und der Insel Mallorca inspirieren, und sie ließen sich auch eineZeit lang hier nieder. Einer dieser Künstler war Joan Miró, der unter den lokalen Künstlern eine Spur hinterlassen hat. Einer der wichtigsten internationalen Künstler der heutigen Zeit ist Miquel Barceló. In Palma gibt es zwei wichtige Museen der zeitgenössischen Kunst: Fundació Pilar i Joan Miró und Museo de Es Baluard. Aber es gibt in Palma neben diesen beiden Kunstzentren noch viele andere Museen und Kunstgalerien der zeitgenössischen Kunst. Das Programm der Kunstgalerien von Palma finden Sie auf der Webseite der beiden wichtigsten Verbände der Stadt: AIGABArtPalma.

Künstlerisches und kulturelles Erbe

Innenhof Ca'n Morey- Santmartí

Erleben Sie Palma, eine Stadt, die Sie dazu einlädt, ihre interessanten historischen Gebäude zu besichtigen!

Palma hat sich zu einer modernen und kosmopolitischen Stadt mit einem interessanten kulturellen Angebot entwickelt, die den Besucher das ganze Jahr über mit offenen Armen empfängt. Bei einem Aufenthalt in der Stadt sollten Sie auf jeden Fall die wichtigsten historischen Gebäude besuchen, die einen Teil des künstlerischen Nachlasses bilden. In dem der Altstadt von Palma finden Sie wunderschöne Innenhöfe, majestätische religiöse und zivile Gebäude, die heute die Wahrzeichen der Stadt sind, sowie zahlreiche Museen und Kunstgalerien. Es lohnt sich, den künstlerischen und kulturellen Nachlass der Stadt genauer kennen zu lernen. Viele Menschen, für die Palma einfach nur ein Ferienort mit viel Sonne und Strand ist, werden überrascht sein von dem, was die Stadt sonst noch zu bieten hat.