x

Auf dieser Website werden Cookies verwendet, um dem Benutzer eine bessere Navigation zu ermöglichen. Falls Sie Ihre Navigation fortsetzen, wird dies als Ihr Einverständnis zu der Verwendung von Cookies verstanden. Falls Sie weitere Informationen wünschen oder erfahren möchten, wie Sie Ihre Konfiguration ändern können, sehen Sie sich unsere Cookies-Richtlinien an

Begeisterung für Kreuzfahrtschiffe

Kreuzfahrtschiff Aida

Palma, ein Hafen für Kreuzfahrtschiffe

Palma ist ein fester Hafen auf den Routen der Kreuzfahrtschiffe. Die geographische Lage macht den Hafen der Stadt zu einem strategischen Punkt im Mittelmeer. Diese Stadt, die eng mit dem Meer verbunden ist, bietet den Kreuzfahrttouristen das ganze Jahr über eine hohe touristische Qualität.
 
Sie finden alle Informationen zu den Kreuzfahrtschiffen, die in Palma anlegen, auf der Webseite der Hafenbehörde von Palma. Den Kalender 2020 der Kreuzfahrtschiffe finden Sie hier.

Palma an einem Tag

La Seu(Kathedrale von Mallorca)

Entdecken Sie diese Stadt, die eng mit dem Meer verbunden ist!

Am Morgen des ersten Tages entdecken Sie diese Stadt, die sich zum Meer öffnet. Und eine ausgezeichnete Möglichkeit dafür ist es, den Touristenbus (Bus Turístic) zu nehmen. Falls Sie lieber auf sich selbst gestellt losziehen möchten, beginnen Sie amPlaça de la Reina, schlendern durch die Gärten Jardines de s’Hort del Rei und gehen dann an der alten Stadtmauer weiter. Zu Füßen der majestätischen gotischen Kathedrale haben Sie dann einen schönen Panoramablick auf den Parc de la Mar, die Kulturzone Ses Voltes und auf die Bucht. Halten Sie am Palast Almudaina oder am Bischofspalast (Palau Episcopal). Die Straße Palau Reial führt zumPlaça de Cort, wo sich eines der Wahrzeichen der Stadt befindet, das Rathausgebäude. Von dort aus können Sie durch einige der typischen Einkaufsstraßen in Richtung El Born schlendern.

Mehr

Palma in zwei Tagen

Innenhof in Palma

Entdecken Sie eine der schönsten Städte am Mittelmeer.

Erster Tag: Am Morgen des ersten Tages entdecken Sie diese Stadt, die sich zum Meer öffnet. Und eine ausgezeichnete Möglichkeit dafür ist es, den Touristenbus (Bus Turístic) zu nehmen. Falls Sie lieber auf sich selbst gestellt losziehen möchten, beginnen Sie am Plaça de la Reina, schlendern Sie durch die Gärten Jardines de s’Hort del Rei und gehen Sie dann an der alten Stadtmauer weiter. Zu Füßen der majestätischen gotischen Kathedrale haben Sie dann einen schönen Panoramablick auf den Parc de la Mar, die Kulturzone Ses Voltes und auf die Bucht. Halten Sie am Palast Almudaina oder am Bischofspalast (Palau Episcopal). Die Straße Palau Reial führt zum Plaça de Cort, wo sich eines der Wahrzeichen der Stadt befindet, das Rathausgebäude. Von dort aus können Sie durch einige der typischen Einkaufsstraßen in Richtung El Born schlendern.

Mehr

Touren und Reisetagebücher